Meine Hautpflege- Routine & wie ich morgens munter werde


Abschminken, Haut reinigen, eincremen. Für mich lange Zeit eine Qual. Es gab mehr Abend an denen ich diese Prozedur "vergaß". Bis vor ca. einem Jahr, denn da entdeckte ich Mizellen - Wasser (Beitrag HIER) für mich. Mittlerweile liebe ich diese kleine Verwöhnphase jeden Abend. Und weil es so schön ist, wird meine Haut auch in der Früh reichlich versorgt. Welche Produkte ich verwende? Und wie meine derzeitige Hautpflege- Routine aussieht? Dann liest weiter ;)

Zuerst erzähle ich euch noch kurz, was für eine Haut ich eigentlich habe. Nun, ich kann mich sehr glücklich schätzen. Nur hin und wieder muss ich mit ein paar Pickelchen oder Unreinheiten kämpfen. Generell habe ich Normal - & Mischhaut. Trocken bin ich hingegen eher auf der Stirn, leicht ölig oder fettig um die Nase. Jetzt geht´s aber wirklich weiter mit meiner Routine!

GOOD MORNING, SKIN!

First Step - Waschen
Am Morgen vertraue ich auf das gute, alte Wasser aus der Leitung, um meine Haut zu reinigen. Der Nebeneffekt dabei ist, dass ich aufgrund der Kälte aufwache, geschwollene Augen reduziert und Poren verkleinert werden. Danach tupfe ich meine Haut mit einem kleinen Handtuch ab. Wichtig finde ich dabei immer, nicht zu rubbeln oder mit viel Druck über das Gesicht zu fahren.

Second Step - Pflege
Zuerst trage ich ein Fluid von lavera auf. Es soll das Hautbild verfeinert. Besonders gerne verwende ich es aber am Morgen, da es viel Feuchtigkeit spendet und mich mit dem frischen Minzgeruch aufweckt. Ja, ihr merkt wahrscheinlich, dass ich am Morgen meist viele Tricks anwende, um wirklich munter zu werden. Als nächstes trage ich eine Tagescreme auf. Derzeit verwende ich die MyFace Creme für Normale - & Mischhaut von Bipa. Warum ich diese so gern mag? Sie ist so leicht, fast wie ein Serum, mein Gesicht spannt nie und sie versorgt meine Haut dennoch immer mit genügend Feuchtigkeit. Zum Schluss gibt´s noch Pflege für meine Augen: die Augencreme Augentrost von alverde. Diese trage ich unter den Augen und auf dem Lid auf und klopfe sie leicht mit den Fingern ein. 





SLEEP TIGHT, SKIN!

First Step - Abschminken
Wie vorher schon erwähnt, hat es mir das Mizellenwasser von Garnier angetan. Seit ich im August in der französischen Pharmacie zugeschlagen habe, verwende ich aber meist Bidoderma. Ob ich nun das Mizellenwasser von Bioderma, Garnier oder Balea (welches ich derzeit teste) bevorzuge, lässt sich so einfach nicht sagen. Aber wahrscheinlich siegt Bioderma mit einem kleinen Vorsprung. Aber pscht, das bleibt unter uns! Zuerst entferne ich das Augenmakeup (auch wasserfeste Wimperntusche) mit einem Watteped und der Solution micellaire démaquillante (pinker Stöpsel). Ich lege die Watte nur auf die Augen und wische leicht darüber. Also merkt euch: niemals rubbeln! Für die Haut verwende ich dann das zweite Bioderma: Solution micellaire nettoyante (grüner Stöpsel). Übrigens greife ich  seit August (fast) täglich zu diesen beiden Produkten und ich bin immer noch nicht bei der Hälfte angekommen. Meine Einkäufe in der französischen Pharmacie könnt ihr übrigens HIER nachlesen.

Second Step - Reinigung
Seit diesem Jahr verwende ich für die Gesichtsreinigung den Reinigungsschaum von alverde. Mit dem könnte man natürlich auch das ganze Make-up entfernen, die zwei Schritte - Variante ist mir aber lieber. Ich befeuchte kurz mein Gesicht, wasche mein Gesicht und den Hals mit einem Pumpstoß und wasche anschließend alles mit Wasser gründlich ab. 



Third Step - Pflege
Jetzt kommt mein Lieblingspart: die Hautpflege am Abend. Jetzt fragt ihr euch wahrscheinlich, was daran so spannend sein kann. Nicht wahr? Nun ja, für mich ist es jedes Mal wie ein kurzer Spabesuch, es entspannt mich und bereitet mich auf einen guten Schlaf vor. Ich beginne mit dem Aqua Serum von Balea, welches übrigens sehr ergiebig ist! Seit Mai verwende ich täglich einen Pumpstoß davon und die 30 ml sind immer noch nicht weg ... Danach kommt wieder die (Tages)Creme von MyFace an die Reihe. Übrigens solltet ihr nach einem Fluid oder Serum immer noch eine "normale" Feuchtigkeitscreme auftragen. Am Schluss werden noch meine müden Augen verwöhnt mit dem Augengel von alverde. Dieses trage ich unter den Augen auf, es kühlt und entspannt diese Region. 




Eine Extraportion Pflege
Es gibt natürlich auch Tage, da spielt meine Haut verrückt und macht ganz und gar nicht das, was ich will. Dafür habe ich ein paar kleine Helferchen.
  • Wenn ich ganz müde bin, verwende ich morgens den Eau de Beauté Spray von Caudalie. Er hilft super gegen ein geschwollenes Gesicht, gegen Kopfweh und ist ein wahres Wundermittel. Eines steht fest, das Glasfläschchen ist fast leer und ich muss nach Paris, um Nachschlag zu holen ...
  • Wenn mir meine Poren (auf den Wangen) zu groß erscheinen, verwende ich die Sébium Pore Reiner von Bioderma.
  • Wenn sich ein kleines Pickelchen in mein Gesicht verirrt, greife ich zum Anti- Pickel SOS- Serum von alverde. Derzeit aber ohne großen Erfolg. Hat jemand einen Tipp?
  • Wenn meine Haut spannt, hilft einmal sprühen mit dem Evian Feuchtigkeitsspray. 


WIE SIEHT EURE HAUTPFLEGE - ROUTINE AUS? UND WELCHE PRODUKTE KÖNNT IHR EMPFEHLEN?


Kommentare:

  1. Richtig schöne Routine! :)
    Ich bin leider etwas nachlässig was meine Gesichtsprodukte angeht haha
    Habe mir aber vorgenommen, dass ich in nächster Zeit mehr für meine Haut tun werden :)
    Liebe Grüße
    Jenny von http://jennysviewx.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! War ich früher auch, ich denke es geht darum, "einfach" die Produkte zu finden, die man mag und die zu einem passen :)

      Alles Liebe,
      Mimi

      Löschen