Tomatenrisotto mit Avocado | REZEPT


Tomaten. Avocado. Parmesan. Eine Traummischung wenn´s nach mir geht. Noch vor Weihnachten zeigte ich euch ein Bild meines Abendessens auch Instagram: Tomatenrisotto mit Avocado. Dieses Gericht entstand eigentlich zufällig, da vom Vorabend noch Risotto übrig geblieben war, jedoch zu wenig, um satt zu werden. Kurzerhand streckte ich es mit einer halben Avocado und siehe da, diese Kombi war großartig! Jetzt hatte ich wieder einmal Lust auf dieses Risotto und machte euch gleich einmal Fotos. 

Ihr braucht für 4 Portionen:
  • 200 g Risottoreis
  • ca. 1/2 l Suppe
  • 1/8 l Weißwein
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 große Tomaten
  • 3 EL Tomatenmark
  • eine kleine Packung passierte Tomaten
  • 2 Avocado
  • Parmesan 
  • Öl, Salz, Pfeffer
  • 1 TL Honig, Oregano
  • Petersilie

Da ich meist zu faul für eine echte Gemüsesuppe bin, erhitze ich Wasser und mit etwas Gemüsepulver von Alnatura bekomme ich eine Suppe. Dann übergieße ich die Tomaten mit heißem Wasser, ziehe die Haut ab und schneide sie in ca. 2 x 2 cm große Würfel. Nun werden der klein geschnittene Zwiebel und die gepresste Knoblauchzehe in einem großen Topf goldbraun angebraten. Dann kommt der Risottoreis dazu, dies wird mit dem Weißwein abgelöscht. Wobei man diesen Schritt natürlich auch auslassen kann. Nun immer etwas heiße Suppe auf den Reis geben, fast ständig umrühren und erneut mit Suppe übergießen, wenn die Flüssigkeit im Topf fast verdampft ist. Sobald ungefähr die Hälfte der Suppe im Risotto ist, die Tomaten, das Tomatenmark und die passierten Tomaten (ja, alles sehr tomatenlastig) dazu geben. Weiter umrühren, mit der Suppe wie gewohnt weitermachen und gelegentlich den Reis testen. Fertig ist das Risotto, wenn der Reis bissfest und nicht matschig ist. Zum Würzen viiiiel geriebenen Parmesan unterheben, salzen, pfeffern, mit Oregano und einem Teelöffel Honig würzen. Auf einem Teller anrichten, pro Portion eine geschnittene Avocado obenauf legen, nocheinmal Parmesan darüberstreuen und etwas gehackte Petersilie. 

Fertig ist es, das Tomatenrisotto mit Avocado und reichlich Parmesan. Gerne friere ich dieses Gericht auch einmal ein und erfreue mich zwei Wochen später an diesem guten Essen.

Mahlzeit! :)








Kommentare:

  1. Deine Bilder sehen immer so toll aus! :* Ich liebe Avocados und ich liebe Tomaten - dein Rezept muss ich unbedingt ausprobieren!
    Alles Liebe, Leni
    http://www.theblondejourney.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Das freut mich sehr :)
      Eine Traumkombi, nicht wahr? Lass es dir schmecken!

      xx Mimi

      Löschen
  2. Mhhh das schaut total lecker aus! :)

    LG Angie
    www.hellopippa.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke das ist es auch. Versprochen ;)

      Mimi

      Löschen