FRIDAY´S LIST - 10 Gründe, warum ich Homeworkouts liebe


Heute möchte ich wieder eine alte Rubrik aufleben lassen: FRIDAY´S LIST. Bei euch kamen sie immer gut an und ich liebe sie ehrlich gesagt auch! Schon in meinem Beitrag über meine Sportroutine, gesundes Leben und meine Ernährung erzählte ich euch über meine Liebe zu Homeworkouts. Da ich nicht der Typ bin, der extra ins Fitnessstudio fahren möchte, mache ich meist gleich am Morgen eine Runde Sport. Und das in den eigenen vier Wänden. Was ich alles daran liebe und wieso genau, erzähle ich euch in der heutigen FRIDAY´S LIST.

1. Kurz, knackig und effektiv ODER lang und beruhigend? Für jeden Geschmack immer etwas dabei.

2. Keine lästige Fahrt ins Fitnessstudio. Punkt. 


3. Wenn die Motivation einmal kurz aufkommt, schmeiße ich mich gleich in meine Sportkleidung und los geht´s!


4. Nach dem Workout kann ich gleich unter die Dusche hüpfen und spare somit  Zeit. Außerdem muss ich nicht mein halbes Badezimmer mit ins Studio nehmen.


5. Meist frühstücke ich erst nach dem Workout, habe ich aber schon allzu großen Hunger, kann ich gleich nach dem Sport etwas zu mir nehmen und dann erst duschen. 


6. Keine Abwechslung? Von wegen! Ob Bauchworkout, Zumba, Cardio oder Tanzkörpertraining, für jeden und jede ist etwas dabei!

7. Währenddessen kann ich meine Lieblingsserie schauen (Gilmore Girls forever!)

8. Zuhause trainieren kostet kein Geld.

9. Man kann sich viel mehr auf sich selbst konzentrieren, niemand starrt einen an, kein ungutes Gefühl auf Grund des eigenen Tomatenkopfes.

10. Nach einem Training seid ihr fiter, gesünder und vor allem: glücklicher!




MACHT IHR HOMEWORKOUTS? HABT IHR TIPPS FÜR MICH? :)


Schon meinen LETZTEN BEITRAG gelesen? Hier geht´s lang ;-)

Kommentare:

  1. Das kann ich alles nur unterschreiben! Ein super Plädoyer für Sport zu Hause! :)
    Liebste Grüße
    Andrea von wwww.chapeau-blog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! :) Du machst also auch zu Hause Sport?
      Mimi

      Löschen
  2. Ja hat auf jeden Fall auch was - aber bei mir hapert es da immer ein bisschen an der Selbstmotivation. In der Gruppe ist das dann doch ein bisschen einfacher, finde ich :)
    Gibt es da spezielle Trainingsprogramme die du durchspielst?

    Alles Liebe,
    Simone
    www.rebelliouslace.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du natürlich recht, allerdings kann ich sofort beginnen, sobald etwas Motivation da ist und ich muss nicht erst ins Fitnessstudio ;)
      Ich habe kein fixes Programm, bald kommt allerdings ein Beitrag dazu online. Vielleicht hilft dir das weiter ;)

      Alles Liebe, Mimi

      Löschen