Mini Cactus Garden | DIY

Kakteen sind einfach meine Lieblinge. Sie benötigen kaum Wasser. Und genau das ist auch ein großer Pluspunkt für mich. Denn einen grünen Daumen kann ich leider nicht mein Eigen nennen. Kakteen machen sich übrigens nicht nur gut auf Bildern, nein, auch zu Hause sind sie ein echtes Highlight. Für meinen `Mini Cactus Garden` inspirierte mich kürzlich ein Youtube- Video. Ende Juli konnte ich mich dann aber doch endlich aufrappeln, um meine Pläne in die Tat umzusetzen. Und da mein letzter Interior Post schon ewig her ist, lasse ich euch daran teilhaben!
An einem x- beliebigen Samstagnachmittag machte ich mich auf den Weg und stattete `Dehner` einen Besuch ab. Auf meiner Liste stand: 


 ° Glasvase 
° Kakteenerde
° Kieselsteine
°Kakteen
° Sukkulenten

Bei der Vase ist es wichtig, dass die Öffnung besonders groß ist. Ansonsten ist es nämlich sehr schwierig, die Kakteen zu pflanzen. Ich wählte übrigens drei Sukkulenten und nur einen Kaktus aus. Bei Dehner gibt es übrigens eine große Auswahl und die Preise beginnen ca. bei 1, 50 €. Für meine zahlte ich zwischen 1, 50 € bis 3 €. Die Pflanzen, die gefallen, einfach zusammenstellen und schauen, wie sie zusammen wirken. 



Zu Hause bereitete ich Zeitungspapier großzügig (!) am Boden aus und befüllte die Vase etwa bis zur Hälfte mit Kakteenerde. Dann wurden die Pflanzen eingesetzt. Was ich dabei (schmerzhaft) lernen musste? Kakteen sind nicht gleich. Ikea- Kakteen tun nicht weh. Dehner- Kakteen tun weh. Sehr weh. Da sich auch mein Liebster nun einen solchen "Garden" wünscht, werde ich mir dafür aber unbedingt Handschuhe besorgen. Nachdem ich die Pflanzen übrigens auch leicht angedrückt habe, verteilte ich weißen Deko- Kiesel auf der Erde. Voilà! 



Derzeit steht der `Cactus Garden` auf einem Regal. Komplett zufrieden bin ich damit allerdings nicht. Vielleicht bekommt er auf dem Couchtisch einen neuen Platz. Vielleicht habt ihr ja auch für mich eine Idee! Also, wohin mit meinem "Garden"?


Ich freu mich, wenn auch ihr euch einen `Mini Cactus Garden`gestaltet & ich bin gespannt auf eure Fotos und Snaps!

 Schon meinen letzten Beitrag gelesen? Nicht? Dann HIER entlang ...



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen