5 Books To Read: Meine Leseliste


Seit ich zu Weihnachten von meinem Liebsten ein Kindle bekommen habe, lese ich endlich wieder mehr. In diesem Jahr habe ich bereits vier (einhalb) Bücher verschlungen. Auf meiner Leseliste stehen aber noch mehr Bücher, die ich unbedingt lesen möchte. Welche diese sind und warum, erzähle ich euch heute!

5 Books To Read: Meine Leseliste

Ich kann mich noch gut an mein erstes gelesenes Buch erinnern: Die kleine Hexe von Otfried Preussler. Damals, im Alter von sieben Jahren, fiel es mir noch unglaublich schwer, länger zu lesen. Heute vergesse ich manchmal die Zeit, während ich lese und auf einmal sind zwei Stunden vergangen. Das kann aber natürlich nur bei einem guten, fesselnden Buch passieren. 
Aber was ist für mich ein gutes Buch, das es wert ist, auf meine Leseliste zu kommen? Definitiv dürfen es bei mir keine Krimis oder gar Thriller sein. Viel lieber habe ich Geschichte rund ums Leben, am liebsten noch mit einem riesigen Familiengeheimnis, das aufgedeckt wird, und - ich gebe es zu- Liebesromane. Gerade wenn im Alltag viel los ist, lese ich gern ein Buch, bei dem ich das Ende bereits erahnen kann. Apropos Ende: Ich lese nie zu Beginn das Ende des Buches. Macht ihr das denn?






Meine Leseliste

#1 Bloom: Navigating Life and Style | Estée Lalonde 

Nachdem dieses Buch wochenlang auf meiner Wunschliste stand, habe ich es vor einigen Wochen endlich bestellt. Dank Amazon Prime kam es auch schon ein, zwei Tage später an und ich fing sofort an, darin zu lesen. Dieses schöne Coffee Table Book liegt beim Sofa und mit einem Kaffee in der Hand lese ich immer zwei, drei Seiten. Die Videos von Estée Lalonde schaue ich schon lange, bewundere sie und deshalb freute ich mich natürlich über dieses Buch, in dem sie über ihr Leben, ihre Geschichte und ihre Person erzählt. Sehr bewegend (ich musste schon auf Seite zwei weinen)! Fertig bin ich aber noch lange nicht!

#2 Und nebenan warten die Sterne | Lori Nelson Spielman

Vor meinem Schiurlaub kaufte ich mir online noch schnell ein Buch. Die Leseprobe von "Und nebenan warten die Sterne" habe ich schon einmal gelesen und beim Buch selbst bin ich mittlerweile ungefähr bei einem Drittel. Unglaublich spannend ist der Roman, der von einer Mutter und ihren zwei Töchtern handelt, im Moment noch nicht. Allerdings ist eine dieser jungen Frauen entweder bei einem Zugunglück verstorben oder hält sich versteckt. Die Schwester macht sich auf der Suche nach ihr und das wird sicher noch sehr fesselnd!

#3 The life-changing magic of NOT GIVING A F*CK | Sarah Knight

Dieser Titel ist doch der Wahnsinn und passt perfekt zu meinen Neujahrsvorsätzen. Nicht immer daran denken, was andere denken, das eigene Ding durchziehen und das machen, was einen glücklich macht. Hört sich gut an, oder?

#4 Der Rosie- Effekt | Graeme Simsion

"Das Rosie- Projekt" ist der erste Teil von Graeme Simsions Buchreihe. Ein korrekter, intelligenter, klassische Musik liebender Professor verliebt sich in die chaotische Rosie. Eine herrliche Liebesgeschichte, die einmal etwas Anderes ist. Über den Rosie- Effekt freue ich mich riesig!

#5 Das Unerhörte Leben des Alex Woods | Gavin Extence

Das "Unerhörte Leben des Alex Woods" habe ich durch Zufall auf Amazon entdeckt. Alex, 10 Jahre alt, hat einen Freund, Mr. Peterson. Dieser sagt ihm, dass man nur ein einziges Leben habe und immer die bestmöglichen Entscheidungen treffen solle. Darum ist Alex, als er sieben Jahre später mit 113 Gramm Marihuana und einer Urne voller Asche an der Grenze in Dover gestoppt wird, einigermaßen sicher, dass er das Richtige getan hat...
Klingt doch spannend, oder?







HABT IHR EINES DIESER BÜCHER GELESEN? UND KÖNNT IHR MIR EIN BUCH EMPFEHLEN? Ich freue mich immer über eure Ideen!

 xx Mimi 

Habt ihr schon meinen letzten Beitrag gelesen? Nicht? Dann mal HIER entlang ...

Kommentare:

  1. Liebe Mimi,

    ich bin eine absolute Leseratte. Es gibt einfach keine schönere Sonntagsbeschäftigung als stundenlang auf dem Sofa zu lesen und dabei die Welt um sich zu vergessen.
    3 Deiner 5 Bücher standen bis jetzt schon auf meiner Leseliste, die anderen werde ich wahrscheinlich auch noch aufnehmen :D
    Ich habe bis jetzt immer der Versuchung widerstanden, das Ende vorzeitig zu lesen. Da wäre die ganze Spannung dahin.

    Liebste Grüße
    AnnaLucia von http://annalucia.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Anna Lucia, da hast du recht! Das ist auf alle Fälle ein Grund mehr, warum ich mich so auf morgen freue!
      Das freut mich ja, dass ich dich inspiriert habe!
      Ja, ich könnte es auch nie, viele machen es aber. Also jeder, wie er/ sie will :)

      Alles Liebe Mimi

      Löschen
  2. Wonderful post, dear!Beautiful photos<3
    I will be glad friendship blogs ♥
    Julia Shkvo

    AntwortenLöschen
  3. Ahhh wie cool, super Tipps, bin eh grad auf der Suche nach neuem Lesestoff!

    Und die Fotos sind übrigens richtig toll!!!

    Ganz liebe Grüße,
    Ricarda von CATS & DOGS: http://www.wie-hund-und-katze.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, ich freue mich, dass ich dir weiterhelfen konnte, Ricarda! Danke danke :)

      xx Mimi

      Löschen
  4. Ich lese nie das Ende von einem Buch. Das würde nie ganze Spannung zerstören. Ein Kindle ist wirklich eine tolle Erfindung. Mag es auch total gerne. Danke für deine Buchtipps. Ich lese sehr gerne Thriller oder SyFi Stories. Ich finde aber wirklich, das es eine Vielzahl an tollen Büchern gibt, die noch gelesen werden müssen.
    Hab noch einen tollen Sonntag.
    Beste Grüße
    Marcel
    http://marsilicious.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So denke ich auch. Kenne aber viele, die gleich einmal die Spannung weghaben wollen ;)
      Bitte gern. Wir sind aber scheinbar bei unseren Buchvorlieben sehr unterschiedlich, aber Inspirationen kann man sich ja immer holen!

      Alles Liebe,
      Mimi

      Löschen
  5. das Buch von Sarah Knight wäre für mich sehr interessant. Da gehe ich morgen gleich mal in die Bücherei und frage nach :-*

    Melanie / www.goldzeitblog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das freut mich so sehr, dass ich dich inspirieren konnte! :)

      Liebe Grüße, Mimi

      Löschen
  6. Oh, The Rosie Effect habe ich auch gelesen und fand ich total schön und lustig. Mal etwas anderes! :)
    Dieses Not Giving a Fuck fand ich hingegen etwas naja, nicht so leicht umzusetzen und etwas reißerisch, wenn auch einige Gendankenanreize ganz gut sind.

    Liebe Grüße,
    Corinna
    www.kissenundkarma.de

    PS. Heute zur Fastenzeit gibt es übrigens eine neue Challenge; vielleicht hast du ja auch Lust mitzumachen? #FastFashionFasten. Würde mich sehr freuen, wenn du mal bei mir vorbeischaust und vielleicht auch dabei bist! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super, dann muss ich es wirklich unbedingt lesen! Und danke für deine Review zu Not Giving a Fuck ... werde mir es noch einmal genauer ansehen.

      Und bei deinem Blog sehe ich auf alle Fälle vorbei und schau mir deine Challenge an :)

      Alles Liebe,
      Mimi

      Löschen