Was ist auf meinem Nachttisch? | NACHTTISCH ESSENTIALS


Der Nachttisch ist das Erste, was wir morgens sehen. Daher sollten sich darauf nicht die Bücher und Unterlagen stapeln, sondern genau so, was man am Morgen als Erstes sehen möchte. Bei mir ist das weiß (obviously), schlicht und meine wichtigsten Beauty- Essentials für den Abend. Was das aber genau ist und was sich sonst noch so in meinem Nachttisch versteckt, erzähle ich euch heute.


Was ist auf meinem Nachttisch?

Mein Nachttisch ist übrigens Tyssedal von IKEA. In der Lade behalte ich alle Medikamente auf, in dem Fach darunter findet man einige Bücher und einem Korb alles mögliche: Taschentücher, Kindle und das Ladekabel.



Beauty

Ohne Handcreme kann ich abends nicht. Gerade im Winter waren meine Hände oft sehr trocken, weshalb ich sie jeden Abend eincreme, damit die Feuchtigkeit über Nacht einziehen kann. Die Peony Handcreme aus der Sephora Eigenmarke sieht nicht nur schön aus, sondern riecht sehr gut. Für den täglichen Einsatz reicht die Pflege aus, sind meine Hände allerdings sehr trocken, greife ich lieber zu einer reichhaltigeren Pflege. Das schöne an der Creme? Ich habe sie in Tours, in Frankreich, gekauft und denke jetzt immer an meinen schönen Urlaub!


Lippenpflege gehört ebenfalls zu meinem Abendprogramm. Dabei habe ich zwei Favoriten: eos- Lipbalm und den rêve de miel Lippenbalsam. Ersteren findet ihr mittlerweile auch schon bei dm. Aber Achtung, der intensive Geruch ist vielleicht nicht für jeden etwas! Der rêve de miel Lippenbalsam ist aus Frankreich und war dort nicht so einfach zu finden. Ich würde übrigens nur den im Tiegel empfehlen, da dieser eine größere Pflegewirkung hat, als jener im Stick.



Schlaf schön! Lavendel mag ich unglaublich gern. Er sieht nicht nur hübsch aus, auch der Duft hat es mir angetan. Das Kopfkissenspray "Lavendel" gibt es immer einmal wieder bei Tchibo um ein paar Euro. Alternativ sollen "Deep Sleep Pillow Spray" oder auch das Kissenspray "Schlafwohl" von Primavera gut sein. Bevor ich ins Bett schlüpfe, sprühe ich den Duft auf den Kopfpolster und auch auf die Decke. Das Bett riecht dann immer wie frisch bezogen und wer kann da nicht gut schlafen?

Sehr gerne habe ich auch das Eau De Beauté von Caudalie. Das dürft ihr mittlerweile schon wissen und es ist ebenfalls ein Souvenir aus Frankreich. Ich habe euch schon hier und hier erzählt, wie gerne ich dieses verwende. Schmerzt der Kopf, denke ich zu viel nach oder kann ich nicht schlafen, schüttle ich die Glasflasche kurz und sprühe mir ein oder zwei Mal damit in das Gesicht. 


Dekoration

Alle Beautyprodukte stelle ich auf den kleinen Marmorteller von H&M Home, da dadurch gleich alles ordentlicher aussieht. Unordnung kann ich nicht ausstehen, weshalb ich gerade am Morgen einen ordentlichen Nachttisch sehen möchte. 
Sehr gerne habe ich übrigens auch meinen Print. Ich habe ihn in einer Nacht- und Nebelaktion selbst gestaltet. Vielleicht wage ich mich bald einmal daran, ihn neu zu lettern. Mal sehen! Das Ganze ist übrigens in einem Rahmen von IKEA. 
Neben einer kleinen rosa Vase, die ich ebenfalls vor Jahren bei IKEA gekauft habe, findet ihr noch eine große, goldene Vase von H&M Home auf meinem Nachttisch. Nicht immer habe ich frische Schnittblumen - wie im Moment- daran. Dann stecke ich meist eine Fakeblume hinein. 
Wie überall bei mir in der Wohnung findet man auch auf dem Nachttisch eine Kerze. Diese ist auch von IKEA und passt farblich einfach perfekt zu meinem Nachttisch.


Weitere Essentials für den Nachttisch

  • ein Glas Wasser
  • Taschentücher
  • Ladekabel
  • die wichtigsten Medikamente
  • mein Kindle
  • ein von einer lieben Freundin gebastelter Traumfänger 


WAS GIBT ES AUF EUREM NACHTTISCH? WAS SIND EURE NACHTTISCH ESSENTIALS?   
xx Mimi 

 Habt ihr schon meinen letzten Beitrag gelesen? Nicht? Dann mal HIER entlang ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen